Zum Inhalt springen

Tolle Jubiläumsschau der Uckermärkerzüchter

Robinson aus dem Zuchtbetrieb Engfer

Jade aus der Marktfrucht Mahlzow GbR

Ihr 25-jähriges Rassejubiläum begingen die Uckermärkerzüchter am 12. Mai mit einer bundesoffenen Jubiläumsschau im Rahmen der BraLa.

54 Tiere aus 19 Zuchtstätten und 4 Bundesländern maßen sich im Wettbewerb, der von Torsten Kirstein, Masterrind, gerichtet worden ist. Insbesondere in den Färsen- und Bullenklassen war das Qualitätsniveau sehr hoch und gegenüber vorangegangenen Bundesschauen ein deutlicher Entwicklungssprung sichtbar. Uckermärker-Freunde und Zuschauer am Richtring waren beeindruckt von dem tollen Tiermaterial, das bei der Schau gezeigt wurde.

Umso erfreulicher, dass der Wettbewerb auch mit hervorragenden Ergebnissen für die beteiligten RinderAllianz-Zuchtbetriebe endete. So konnte "Mister Bismark" Robinson aus dem Zuchtbetrieb Engfer, Groß Helle, auch auf der BraLa punkten und darf sich künftig "Bundessieger" nennen. Die 1 ½-jährige Färse Jade aus der Marktfrucht Mahlzow GbR von der Insel Usedom stieg in die Fußstapfen ihres erfolgreichen Vaters Mallorca und wurde Bundesreservesiegerin. In der jüngsten Färsenklasse konnte Jella aus der AG Jeetzequelle in Immekath als zweitjüngste Starterin einen weiteren Klassensieg erringen.