Zum Inhalt springen

Pressemitteilung: CRI Genetics

CRI Genetics plant Geschäftserweiterung mit neuem Geschäftsführer

 

Die Gesellschafter Rinder-Union West eG, Rinderzucht Schleswig-Holstein eG, RinderAllianz GmbH und Genimex Holding BV geben bekannt, dass Dirk Osebold zum neuen Geschäftsführer der CRI Genetics Vertriebsges. mbH (CRI Genetics) bestellt wurde. Er folgt damit auf Hubertus Wasmer, der auf eigenen Wunsch das Unternehmen verlässt. Wir wünschen ihm für die Zukunft alles Gute und danken für die sehr erfolgreiche Zusammenarbeit.

Dirk Osebold hat an der Universität Göttingen Agrarwissenschaft studiert und arbeitet seit 11 Jahren für CRI Genetics. Durch seine vielfältigen Tätigkeitsbereiche im Unternehmen ist Herr Osebold ein bekanntes Gesicht in der deutschen Milchrinderzucht und der internationalen Besamungsbranche. "Für uns war es eine folgerichtige Entwicklung Dirk Osebold für diese Position einzusetzen.", so die Gesellschafter.

Des Weiteren wurde in der Gesellschafterversammlung die Entscheidung getroffen, die Geschäftserweiterung der CRI Genetics weiter zügig voran zu treiben. Dafür werden neue motivierte Mitarbeiter für das Büro und im Außendienst gesucht. Bitte kontaktieren sie hierzu Herrn Osebold.

 

Über CRI Genetics

CRI Genetics vermarktet Rindersamen der Cooperative Resources International (CRI) in Deutschland, Österreich, Schweiz und Luxemburg. Cooperative Resources International ist in den USA eine der größten genossenschaftlichen Besamungsorganisationen mit über 16.500 Mitgliedern und weltweit über 12 Mio. verkauften Spermaportionen.

 

CRI Genetics GmbH, Boakenstiege 18, 48341 Altenberge

info@cri-genetics.de

www.cri-genetics.de

+49 (0) 2505 94 88 60