Zum Inhalt springen

HolsteinVision 2018 - BcH Bia neuer Champion!

Grand Champion 2018: BcH Bia der Rinderzucht Augustin KG

BcH Bia bringt Ostseeluft nach Bismark!

Familie Augustin stellt den Grand Champion der HolsteinVision 2018

 

Bereits vor Beginn der Schau wird über mögliche Favoriten diskutiert. Die Rinderzucht Augustin KG aus Kemnitz spielte dabei immer eine große Rolle. Am Abend der mit über 1.000 Besuchern unglaublich gut besuchten Schau HolsteinVision, am 29.11.2018 in Bismark, konnten die Gerüchte bestätigt werden, denn gleich vier von fünf Titeln gingen an die Ostseeküste und nur die Deutsch/Kersten GbR aus Rochau konnten in den Wettkampf um die Spitzenplätze eingreifen!

 

Prämierungsergebnisse

 

Bermuda und Sinclair - RinderAllianz-Vererber im Rampenlicht

Mit jeweils sechs Töchtern wurden Nachzuchten der Bullen Sinclair und Bermuda präsentiert. Beide Vererber sind beliebte Bullen im RinderAllianz-Angebot, die mit ihrem Auftakt in Bismark ihre Qualitäten durch Einheitlichkeit, Funktionalität und ein tolles Exterieur bestätigten. Wir sind gespannt auf weitere Töchter in den Ställen.

 

Färsen und junge Kühe - die Zukunft im Stall

Jugendlich und elegant zeigten sich insgesamt vier Färsen- und fünf Jungkuhklassen. Die hohe Qualität dieser Kühe lässt uns froh in die Zukunft blicken. Man kann wohl sagen, dass von der ersten bis zur letzten Kuh kaum gravierende Unterschiede herrschten und dem Preisrichter Torben Melbaum aus Haselünne somit ein schweres Amt oblag. Die erste große Siegerauswahl präsentierte dem Publikum zwei Sieger, die beide aus der Zuchtstätte Augustin stammten: BcH Britannia (v. Superstyle) und BcH Belsa (v. Brekem). Ebenso erfolgreich ging es in den folgenden Klassen weiter, sodass auch zur Siegerauswahl der Kühe mit 2 Kälbern die Rinderzucht Augustin KG jubeln konnte, denn BcH Bia (v. Kingpin) überstrahlte ihre Konkurrenz. Ernsthaft in Bedrängnis kam diese schicke weiße Jungkuh nur durch Mox Rebecca (v. Atwood) aus der Milchhof Gut Parchim GbR.

 

Kühe mit drei Kälbern - Konstant auf hohem Niveau

SL Jabel, BcH Pam und Carlotta heißen die Klassensiegerinnen der Kategorie "Mittel". Sie stammen aus der Seydaland Rinderzucht aus Jessen, der Rinderzucht Augustin KG aus Kemnitz und vom Landwirtschaftsbetrieb Schröter aus Tilleda. Gemeinsam mit den 1b-Platzierten konkurrierten sie um den Titel der besten Kuh mit 3 Kälbern. Gemeinsam ist allen amtierenden Kandidaten, dass sie über extrem hochwertige Euter und Fundamente, einen tollen Milchtyp und viel Ausstrahlung verfügen. Das gewisse Etwas brachte die Enforcer-Tochter BcH Pam mit, sodass sie vor ihren Konkurrentinnen und Reservesiegerin Äpfelchen (v. Goldsun) aus dem MVB van der Horst, Langenweddingen rangiert wurde.

 

Kühe mit vier und mehr Kälbern - Königsklassen der Schau

Besondere Stimmung tritt stets bei den Gruppen der älteren Kühe auf. Sie haben bereits einen tollen Job geleistet und präsentieren sich immer noch in der "Blüte ihres Lebens". Bereits bekannte Diven treten hier in den Ring und begeistern das Publikum. Die Wahl der besten alten Kuh ist somit ein bewegender Moment und wurde natürlich mit viel Applaus begleitet. Die Deutsch/Kersten GbR aus Rochau konnte sich hier gegen die starke Konkurrenz mit ihrer lackschwarzen Zilli (v. Van Gogh) durchsetzen. Reservesiegerin wurde BFH Gallilea aus der Güldenpfennig & Herrmann GbR, Dahrenstedt.

 

Der goldene Klaps geht an Familie Augustin aus Neuendorf - Grand Champion-Auswahl

Die Halle vibrierte vor Spannung bei der Auswahl der besten Kuh des Abends. Vier Kühe betraten unter Applaus, begleitet von einer beeindruckenden Lichtershow und viel Nebel den Ring. Schon bei der Kommentierung der einzelnen Tiere entflammte immer wieder spontaner Beifall. Preisrichter Melbaum steigerte bis zuletzt die Spannung und Jubelrufe brachen aus, als der begehrte Klaps BcH Bia traf und sie zum Grand Champion der Schau kürte. Ostseeluft zog somit in die Bismarker Halle ein. Ein toller Erfolg, der die jahrelange Zuchtarbeit der sympathischen Familie Augustin krönte.

Was für eine tolle Schau!