Zum Inhalt springen

Ergebnisse Kakerbeck 16./17.6.18

Sieger JZ-MR: Friederike Nagel (li.) und Reservesiegerin Cecile-Charlotte Janda

Sieger JZ-FR: Angelina Schmidt

Sieger Fleischrind-Wettbewerb (v.l): #122 Ilena, #120 Linda und #128 Cliadhamh

Teilnehmer Fleischrind-Wettbewerb

Bullen-Bundessieger #95 Malik

Im Rahmen der Altmärkischen Tier- und Gewerbeschau fanden zahlreiche Wettbewerbe statt.

Hier finde Sie die Ergebnisse:

 

Bundesschau Welsh Black 16.06.2018

Fast 50 Tiere konnten zur nationalen Schau der Welsh Black-Züchter am Samstag im Ring bewundert werden. Preisrichter Gernot Pohl (Abteilungsleiter Fleischrind ST) hatte hier die Qual der Wahl. Mit seinem enorm breiten Becken und dem fantastischen Gangwerk führte an diesem Tag kein Weg am Bullen Malik von Jörgen Hacke vorbei. Der Max-Sohn war mit 5 Jahres der älteste Bulle der Schau und darf sich nun Bundessieger nennen. Sein Besitzer J. Hacke aus Niedersachsen stellte ganze 6 Tiere im Wettbewerb und war auch in der Kategorie "Kuh mit Kalb" erfolgreich. Bundessiegerin Jolante zeigte sich sehr harmonisch in der Bewegung und mit einem prächtigen Bullenkalb. Mit der wüchsigen Billy von Frank Mahnke ging auch der dritte Titel "Beste Färse" nach Niedersachsen. Mit Karl-Heinz Burchardt und Jörg Schröter nahmen zwei Züchter der RinderAllianz am Wettbewerb teil, die einen Klassensieg und weitere gute Platzierungen erwarben.

 

Fleischrind-Wettbewerb 17.06.18

Mit knapp 20 Tieren präsentierten sich die Fleischrindzüchter am Sonntag in Kakerbeck und stellten sich dem Urteil unseres Richters und Kollegen Stefan Schams. Acht vertretene Rassen zauberten durch die bunte Vielfalt ein Lächeln auf die Gesichter der Zuschauer. Sehr imposant zeigten sich drei Bullen an diesem Vormittag im Ring. Der fünf Jahre alte Highland-Bulle "Cliadhamh" von Marco Paetau aus Gardelegen überzeugte dabei besonders durch die enorme Bemuskelung und Kapazität. Diese Beschreibung trifft sicherlich auch auf die schauerprobte Linda von Torsten Nagel aus Wahrburg zu. Diese Fleckvieh Simmental-Ausnahmekuh konnte nach diesem Wettbewerb einen weiteren Siegertitel ihr Eigen nennen. Mit Bewegungsstärke und gutem Becken ließ Ilena vom Landgut Parchau die Konkurrenz hinter sich und wurde bestes Jungrind der Schau.

 

Jungzüchter-Wettbewerb 17.06.18

Besonders eindrucksvoll war der Wettbewerb unserer Nachwuchszüchter, denn unter den ca. 40 Startern gab es einige, die sowohl im Milch- als auch Fleischrind-Wettbewerb liefen - eine besondere Vorstellung, die viel "Kuh-Verstand" und Ehrgeiz zeigt! Vier junge Frauen stachen durch ihre Leistungen besonders hervor: Angelina Schmidt und Jamie-Lynn Dressel (beide vom Landgut Parchau) eroberten die Top-Plätze bei den Fleischrindstartern. Friederike Nagel (Milchproduktion Lindtorf) und Cecile-Charlotte Janda (Landgut Parchau) erwarben die "Kronen" in der Milchrind-Konkurrenz. Vier Starterinnen, die bereits auf nationaler Ebene erfolgreich waren und von denen wir sicherlich auch in Zukunft hören werden. Die Milchproduktion Lindtorf stellte mit Black Beauty (v. Bonum) das beste Typtier vor der Phoenix-Tochter Mika aus der Agrarproduktion Lindstedt. Beide Tiere waren bereits auf der YoungVision erfolgreich.