Zum Inhalt springen

BAP Anpaarungsprogramm

UNSER Anpaarungsprogramm zur Umsetzung IHRER Zuchtstrategie

Seit mehr als 15 Jahren entwickeln wir das webbasierte BAP Anpaarungsprogramm für Kühe und Jungrinder ständig weiter, um noch besser auf Ihre Bedürfnisse einzugehen und ökonomisch wichtige Merkmale mit einbeziehen zu können. Mittlerweile nutzen fasst 40% der RinderAllianz Kunden diesen Service – mit großer Zufriedenheit. Der notwendige Zeitaufwand für die gezielte Anpaarung lässt sich deutlich reduzieren, bei gleichzeitig verbesserter Qualität. Die Anpaarungsempfehlungen können einfach nach jeder Zuchtwertschätzung aktualisiert werden. 

Gemeinsam mit unseren Außendienstmitarbeitern können sie direkt vor Ort die Herde beurteilen, die Zuchtstrategie festlegen und die Anpaarung entwickeln. Nutzen Sie die Beratung unserer kompetenten Mitarbeiter.

  • bereits seit über 15 Jahren erfolgreich im Praxiseinsatz
  • die richtige Anpaarungsentscheidung bildet die Grundlage einer zukunftsorientierten Milchproduktion
  • verlieren Sie nicht den Überblick bei der Vielfalt der angebotenen Vererber und sparen sie Zeit bei der Anpaarung
  • alle Bullen sind frei wählbar!

Unser RinderAllianz-Anpaarungsprogramm, finden Sie für jede Kuh den passenden Bullen! 

Das flexible Programm bietet Ihnen verschiedene Möglichkeiten der Nutzung. 

  • Individuelle Einzeltieranpaarung
    Über die Erfassung und Bewertung einzelner linearer Merkmale an einer Kuh durch unseren Außendienstmitarbeiter (Größe, Beckenlage, Euterhöhe a.v.a.) werden durch eine gezielte Anpaarung Schwächen im Exterieur ausgeglichen. Die Daten werden mobil erfasst und in das BAP Programm integriert. Das Ergebnis ist eine noch bessere Anpaarung. 
  • Individuelle Zuchtstrategie
    Sie können ganz gezielt Ihre eigene Zuchtstrategie entwickeln und ihre Idealherde züchten, die den betriebsspezifischen Erfordernissen entspricht. Euterqualität, Fundament, Nutzungsdauer u.a. sind je nach Wunsch zu definieren und fließen dann in das Programm mit ein.
  • Vermeiden Sie Inzuchtdepression
    Die Vermeidung von Inzucht und ihren negativen Folgen ist eines der Hauptanliegen unseres Programms. Sie als Landwirt legen fest, welchen Inzuchtgrad Sie zulassen wollen. Die meisten Anpaarungen werden mit einem Inzuchtgrad < 3,125% berechnet. Das Programm identifiziert rezessive Gendefekte und schließt die Anpaarung von Merkmalsträgern aus.
  • Flexibilität in Umfang und Auswahl der Bullen
    Sie haben alle nationalen und internationalen Bullen verfügbar, sofern Zuchtwerte vorliegen.
    Alle vorhandenen Zuchtwertinformationen werden berücksichtigt. 
    Zudem können Bullen nach Merkmalen Ihrer Wahl (Leistung, Exterieur, Inhaltsstoffe ...) vorausgewählt werden.
    Sie entscheiden über die Anzahl der vorgeschlagenen Bullen je Kuh.
    Das Programm arbeitet umso exakter, je mehr Daten aus Milchleistungsprüfung und Abstammung zur Verfügung stehen.
  • Pedigree-Anpaarung
    Die Anpaarung erfolgt aufgrund der Pedigree Indices im Bereich Leistung und Exterieur ohne vorherige Tierbewertung. 
    Vorrangig für Jungrinder geeignet, aber auf Wunsch auch für Kühe möglich.
  • Schnittstelle zu Herdenmanagementprogrammen
    Die Anpaarungsempfehlungen können problemlos in eine Vielzahl von Herdenmanagementprogrammen integriert werden. Das von der RinderAllianz verwendete Dateiformat kann vom Kunden direkt vor Ort oder über den Außendienstberater einfach eingelesen werden.