Zum Inhalt springen

Angus-Bundesschau erfolgreich absolviert

Reservesieger PMC Petra, Natur-Agrar Waren GmbH

1a KEA Ultima, Hartmut Keunecke, Lauenhagen

1a Beauty, Landgut Parchau e.G.

BEP Padme, Joachim Bethge, Poritz

JUngzüchter Altersklasse 14, 18 Jahre

Die Angus-Bundesschau am 5. Mai in Laasdorf (Thüringen) gestaltete sich zu einem tollen Ereignis der deutschen Anguszucht. Rund 100 Tiere waren aufgetrieben und wurden von der österreichischen Richterin Daniela Wintereder begutachtet und rangiert. Gäste aus allen deutschen Zuchtgebieten, aus Österreich, der Schweiz, Tschechien und Rumänien sowie von der schottischen Aberdeen Angus Cattle Society verfolgten interessiert das Geschehen.

In einem hochkarätig besetzten und sehr spannenden Wettbewerb konnten die Tiere unserer RinderAllianz-Züchter durchweg eine gute Figur machen und sich ausgezeichnet platzieren. Das beste Ergebnis holte # 75 Petra, eine Pater-Tochter aus der Natur-Agrar Waren GmbH. Sie wurde in ihrer Altersklasse Ia-platziert und in der abschließenden Siegerauswahl Bundesreservesiegerin bei den Jungrindern!Ein tolles Resultat, zu dem man dem Zuchtbetrieb im Mecklenburgischen Jabel nur ganz herzlich gratulieren kann.

 

Die RinderAllianz-Züchter konnten darüber hinaus noch 3 weitere Klassensiege einfahren:

  • Hartmut Keunecke, Lauenhagen, mit seinem Jungrind # 80 KEA Ultima (Iron Ore x Red Label)
  • Joachim Bethge, Poritz, mit seinem Jungrind # 83 BEP Padme (Red Gonzo x BEP Valerian) sowie
  • das Landgut Parchau mit der Jungkuh # 37 Beauty (Dateline x Feuerstein), die sich als jüngste Starterin bei den Kühen gut zu präsentieren wusste.

Zwei Ib- und ein Ic-Platz rundeten das tolle Gesamtergebnis ab.

Beim Vorführwettbewerb der Jungzüchter waren in der mittleren Altersklasse (14-18 Jahre) gleich drei Vertreter aus dem RinderAllianz-Zuchtgebiet am Start. Hier konnte Jamie Lynn Dressel (15 Jahre) mit der Angus-Färse Hurrican aus dem Landgut Parchau den Sieg holen.